Neues Schuljahr: Steigende Schülerzahlen an katholischen Schulen
Der Katholische Schulverband Hamburg, größter freier Schulträger der Hansestadt, verzeichnet steigende Schülerzahlen. Für das neue Schuljahr 2014/15 haben sich mehr Schülerinnen und Schüler an den 21 katholischen Schulen angemeldet als im Vorjahr. Die Schülerzahl an den staatlich anerkannten katholischen Vor-, Grund- und Stadtteilschulen sowie Gymnasien steigt auf insgesamt 9.483 (2013/14: 9.389). „Die guten Anmeldezahlen bestätigen uns auf unserem Weg der Konzentration, Investition und Profilierung“, erklärt Schuldezernent Erhard Porten, Geschäftsführer des Katholischen Schulverbandes. „Die katholischen Schulen werden von den Eltern mehr und mehr als die Schulalternative zum staatlichen System angesehen“, so Porten.
Auszeichnung der Fritz Henkel Stiftung: Neue Mikroskope für „Geosystem Erde“
Die renommierte Düsseldorfer Fritz Henkel Stiftung hat das jahrgangs- und schulübergreifende Querschnittsprojekt „Geosystem Erde“ des Katholischen Schulverbandes Hamburg mit 3.000 Euro ausgezeichnet. Im Rahmen der bundesweiten Initiative „Projekt Futurino“ fördert die Stiftung seit 2007 herausragende Bildungsprojekte, bei denen Kinder mehr über die Natur und den verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen lernen und somit ein Bewusstsein für die Umwelt entwickeln.
Ihre Chance: Schulleiter/in an der traditionsreichen Sankt-Ansgar-Schule
Der Katholische Schulverband Hamburg, größter freier Schulträger der Hansestadt, sucht für seine traditionsreiche Sankt-Ansgar-Schule zum 1. Februar 2015 eine neue Schulleitung. Das staatlich anerkannte katholische Gymnasium in ignatianischer Tradition zählt zu den herausragenden Hamburger Gymnasien.
Am Weiher. Neue Feuertreppe ist da!
Gute Nachrichten für die Jungen und Mädchen der Katholischen Schule Am Weiher: Pünktlich zum Start des Schuljahres steht die neue zweiläufige Feuertreppe. Sie sorgt für noch mehr Sicherheit in dem fünfstöckigen Grundschulgebäude und eröffnet zugleich neue räumliche Möglichkeiten.
G8/G9: Abstimmung ab 18. September
Die Volksinitiative "G9-Jetzt-HH" hat den Abstimmungstext für das Volksbegehren mit den Forderungen zur Verlängerung der Schulzeit am Gymnasium bei der Senatskanzlei im Rathaus eingereicht. Jetzt ist klar, worüber genau die Hamburger vom 18. September an drei Wochen lang abstimmen können. Die Kernforderung der Initiative: Der neunjährige Bildungsgang zum Abitur (G9) soll unverzüglich an allen Gymnasien wieder eingeführt werden. Dabei soll es ein Wahlrecht für alle Eltern zwischen G9 und dem bislang allein existierenden, um ein Jahr kürzeren G8 an allen Standorten geben. Neu ist die Formulierung, dass die Eltern die Entscheidung zwischen den beiden Bildungsgängen einmalig bei der Anmeldung ihres Kindes zur fünften Klasse treffen.
Rosa-Scholl-Haus: Tag der offenen Tür am 31. August
Mit dem Rosa-Scholl-Haus des Katholischen Schulverbandes Hamburg am Quickborner Elsensee steht der Katholischen Kirche im Norden ein erstklassiges Haus für Kinder-, Jugend- und Erwachsenengruppen zur Verfügung. Es eignet sich für religiöse Besinnungs- und Bildungsveranstaltungen, für Klassenfahrten, Musik- und Ferienfreizeiten sowie für spezielle Reiseangebote mit dem Fokus auf Naturerlebnisse, Gruppenprozesse, Spiel und Sport. Am 31. August öffnet das Haus ab 15 Uhr seine Tore für alle Interessierten. Bern und Jenny Breuninger, Verwalter des Hauses, heißen Sie herzlich willkommen bei Grillgut, Getränken und Musik. Lernen Sie das Haus und die Umgebung in ungezwungener Atmosphäre kennen! Anmeldung erbeten an: Bernhardbreuninger@alice-dsl.de
Geosystem Erde

Entdecken Sie das mehrfach ausgezeichnete klassen-, fächer- und schulformübergreifende Unterrichtskonzept.

Kulturforum 21

Aktuelle Kultur-Projekte und Informationen zum Education-Programm des Katholischen Schulver- bands Hamburg.

Stellenangebote

Wir suchen engagierte Lehrer/innen, Erzieher/ innen und Sozial- und Religionspädagogen/innen! Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenaus- schreibungen.

Ansprechpartner

Sie haben Fragen oder Anregungen? Das Team des Katholischen Schul-verbands freut sich auf den Kontakt mit Ihnen.